Wer wir sind

gruppe_0164_edit„Starkes Kirchheim – Allen Kindern eine Chance“ ist eine Solidaritätskampagne von Kirchheimer Bürgerinnen und Bürgern, Kirchheimer Unternehmen und der Stadt Kircheim unter Teck!

 

“Wir sehen unsere persönliche und berufliche Aufgabe darin, diejenigen Kinder und Jugendliche zu unterstützen, die benachteiligt sind, die geringere Chance haben oder am rand der Gesellschaft stehen. Wir finden ein jedes Kind hat das Recht auf Chancengleichheit.”

Der Kreis der Akteuere ist unbegrenzt erweiterbar! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, die Entwick lungs perspektiven für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu verbessern. Diese Aktion braucht Ihre Unterstützung.

Grundlage für die Entstehung von Starkes Kirchheim war ein Armutsbericht – erstellt von der Stadt Kirchheim im Auftrag des Gemeinderates – im Jahre 2009. Das Ergebnis schreckte auf: 13% aller Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren leben unter oder an der Armutsgrenze. Starkes Kirchheim hat sich als Aktionskreis gebildet um diesen Kindern die gleichen Chancen auf Bildung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Materielle Armut äußert sich durch Ausgrenzung mit massiven negativen Auswirkungen auf die Kinder („Kinder ohne Zukunft“).

Starkes Kirchheim finanziert die Ausgaben über Spenden. Solidarität spielt hierbei eine große Rolle. Beteiligt an diesem Projekt sind die Aktiven von Starkes Kirchheim, die Stadt Kirchheim, Schulen, viele ehrenamtliche Helfer und Bürger, die mit Ideen und Aktionen unterstützen.

Die Kinder erhalten so die Möglichkeit an den Schulen nicht nur Unterricht, sondern auch Lebensraum zu erfahren indem dort Frühstück angeboten wird und Menschen da sind, die Ansprechpartner sind. Essen ist Voraussetzung fürs Lernen. Hierbei unterstützen wir Kinder, die durch familiäre Ausnahmesituationen Problem in der Schule bekommen. Schulabschlüsse und Ausbildungsplätze sind Erfolge, die bereits verbucht werden können. Wir unterstützen aber auch die musikalische Entwicklung, die teilweise auch in Projekten an Schulen stattfindet. Musik als Zugang zur Bildung. Darüber hinaus gibt es weitere Maßnahmen der Unterstützung – immer unter dem Gesichtspunkt der Bildung und der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Chancengleichheit ist das zentrale Thema.