Teilnehmerrekord beim Sponsorenrennen

Teilnehmerrekord beim Sponsorenrennen

Teilnehmer Sponsorenrennen

Teilnehmer Sponsorenrennen


Bei perfektem Radwetter wurden für Starkes Kirchheim am 25. Mai alle Rekorde gebrochen: Im Rahmen des Lightweight Cups fand bereits zum 4. Mal das Benefizrennen zugunsten der Kinder unserer Stadt, die einen Stadtpass haben, statt. Mit fast 90 Fahrern und einem Erlös von 6.356,50 Euro war das Feld so gut und vielfältig besetzt wie nie zuvor und die Summe toppt alle Erwartungen und Hoffnungen!
Einige Teams starteten mit 10 bzw. 12 Fahrern und ernteten großen Applaus von den Zuschauern, die in reger Zahl diesem individuellen Rennen zusahen. Kinder fuhren für Kinder, das Blumenfahrrad mit Anne-Kathrin Stuth war wieder wundervoll geschmückt und der Blickfang auf jeder Runde, Bürgermeister Günter Riemer mit Sohn Leo zog auf dem Tandem die Blicke auf sich und der Vorjahressieger war nicht nur der Sieger von diesem Jahr, sondern trug mit einem satten Sponsorbetrag zur Höhe der Summe ordentlich bei! Einige Gemeinderäte und welche, die sich an diesem Tag zur Wahl stellten zogen ihre Runden oder schickten einen Radler ins Rennen. Auch die schnellste Postbotin Deutschlands, Birgit Zimmermann, ließ es sich nicht nehmen für ihre Heimatstadt mitzuwirken!
„Das hat aber Spaß gemacht“ hörten die Akteure von Starkes Kirchheim mehrfach nach dem Rennen an derem Stand auf dem Marktplatz! Dem Veranstalter, der Radsportverein Kirchheim e.V., ist das Sponsorenrennen zum wichtigen Bestandteil geworden und stellt gerne die Rennstrecke für die gute Sache zur Verfügung und unterstützt mit vollen Kräften.

One Response so far.

  1. Liebes Team von „Starkes Kirchheim“, der Shotokan Karate Dojo Jesingen bedankt sich für das Engagement beim Sponsorenrennen im Zuge des Lightweight Cups, und die gute Organisation vor, während und nach dem Rennen. Wir sind stolz unter dem Motto „allen Kindern eine Chance“ mit 11 Personen dabei gewesen zu sein.
    Besonders unsere Karate Kinder gaben alles um unter dem Motto „ Kinder radeln für Kinder“ diese stolze Spendensumme zu erradeln. Auch unseren erwachsenen Teilnehmern stand der Schweiß zwar auf der Stirn – aber der Spaß und das Ziel trieben uns alle an.
    Vielen Dank an das ganze Team, und vielen Dank auch an unseren Sponsor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.